Stressfrei Enthornen

Nichtsteroidale Entzündungshemmer können den negativen Folgen der Enthornung entgegenwirken. Fragen Sie Ihren Tierarzt!

Rechtslage Rinder bis zu 6 Wochen dürfen per Ausnahme ohne Betäubung enthornt werden. Rinder über 6 Wochen dürfen nur aus wichtigem Grund und mit Betäubung durch den Tierarzt enthornt werden.

Das sollten Sie vermeiden:

  • zu hoher und langer Druck (nach 15 Sekunden besteht ein ernsthaftes Risiko für Hirnschäden)
  • nicht versuchen, den Hornansatz zu entfernen

Achtung! Die Enthornung kann mehr oder weniger starke und dauerhafte Schmerzen verursachen! Um negative Folgen zu vermeiden, kann Sie Ihr Tierarzt beraten und Ihnen einen speziell zugelassenen Entzündungshemmer mit Langzeitwirkung empfehlen.

Das sollten Sie vermeiden:

  • zu hoher und langer Druck (nach 15 Sekunden besteht ein ernsthaftes Risiko für Hirnschäden)
  • nicht versuchen, den Hornansatz zu entfernen

uzuhj3

3. Geeignete Medikamente

Anästhetika

Wirkweise: Diese Substanzen hemmen die Übermittlung des Schmerzsignals an das Zentrale Nervensystem. Das Schmerzempfinden wird herabgesetzt und damit ein Stillstehen bzw. die Fixierung des Tieres erleichtert.

Einschränkungen bei Anästhetika Der Einsatz von Anästhetika obliegt dem Tierarzt. Die Wirkdauer von Anästhetika ist in der Regel kurz und die Schmerzen, die im Anschluss an die Enthornung auftreten. werden nicht mehr gestillt. Für die Schmerzen nach der Enthornung der Einsatz eines nichtsteroidalen Entzündungshemmers (NSAID) angezeigt.

Beruhigungsmittel

Wirkweise: Es gib Beruhigungsmittel (z.B. Wirkstoff: Xylazin), die der Tierazt verschreiben kann, um das Kalb während Eingriffs ruhig zu stellen. Sie erleichtern das Festhalten und die Fixierung.

 

Einschränkungen bei Beruhigungsmitteln: Die schmerzstillende Wirkung dauert nur sehr kurz an und das Kalb ist nicht vor den Schmerzen nach dem Eingriff geschützt. Für die Schmerzen nach Enthornung ist der Einsatz eines nichtsteriodalen Entzündungshemmers (NSAID) angezeigt.

Nichtsteroidale Entzündungshemmer (NSAID)

Wirkweise: Diese Substanzen werden vom Tierarzt verschrieben und dürfen vom Landwirt eingesetzt werden. Sie bewirken eine Minderung der Entzündung auf lokaler Ebene und hemmen die Intensität des freigesetzten Schmerzsignals.

Vorteile: Eine Reihe von nichtsteroidalen Entzündungshemmern verfügt über eine Langzeitwirkung. So kann mit einer Injektion eine lang andauernde Schmerzhemmung erzielt werden. Ihr Tierarzt berät Sie, welche NSAIDs für die Enthornung zugelassen sind.

Aktuelle Studien belegen den Nutzen eines NSAIDs mit dem Wirkstoff Meloxicam bei der Enthornung von Kälbern.

 

Stressfrei Enthornen-4

Praxiserfahrungen I Studie

Nichtsteroidale Entzündungshemmer (NSAID) mit Langzeitwirkung

 

Ergebnisse einer Studie an 60 Kälbern: Heinrich, A. et al.“ Journal of Dairy Science Vol. 92 No. 2, 2009, p 540-647

Durchführung:

  • 2 Gruppen von 30 Holstein-Kuhkälbern im Alter von 6 – 12 Wochen.
  • Termische Enthornung mit einer subkutanen Injektion eines Placebos oder eines nichtsteroidalen Entzündungshemmers (Wirkstoff Meloxicam).
  • Überwachung von körperlichen und verhaltensspezifischen Parametern über 2 Tage und ein Schmerzempfindungstest 4 Stunden nach der Enthornung.

Auswirkungen der Enthornung:

Das Enthornen führt zu körperlichen und verhaltensspezifischen Veränderungen, die bis zu 44 Stunden andauern.

 

Positive Effekte von nichtsteroidalen Entzündungshemmern mit Langzeitwirkung:

Das Schmerzempfinden an der Enthornungsstelle ist signifikant niedriger. Die Kuhkälber halten einen deutlich höheren Druck an den Hornansätzen aus, bevor sie den Kopf zurückziehen.

 

  • Schnellere Rückkehr zum normalen Fressverhalten: Erhöhte Nahrungsaufnahme ab dem Folgetag.
  • Atemfrequenz nach 2 Stunden normal.
  • Ohrenschütteln an den ersten 2 Tagen deutlich reduziert!

 

„Ohrenschüttler“ innerhalb von 48 Stunden nach dem Enthornen:

Placebo- Gruppe : 1256

Meloxicam- Gruppe: 704

grafik (1)

5 . Checkliste

Nach dem Enthornen können Sie durch Beantwortung dieser Fragen herausfinden, ob die Technik verbessert und somit Stress, Schmerz und ein Wachstumsrückgang reduziert werden können.

 

 

Nichtsteroidale Entzündungshemmer können den negativen Folgen

der Enthornung entgegenwirken.

Fragen Sie Ihren Tierarzt!

Merkblatt Rechtsgrundlage

Entfernen / Veröden der Hornanlage bei Kälbern, Stand: Dez. 2014

 

 

 

Stressfrei-Enthornen-6

index