Dr. Carl Schade

Dr. Carl Schade (1971) wuchs in Essen Oldenburg auf und ging in Cloppenburg zur Schule. Am Clemens – August – Gymnasium erlangte er 1991 die Allgemeine Hochschulreife. Nach eine Jahr Wehrdienst begann er 1992 mit dem Studium in Hannover an der Tierärztlichen Hochschule. Im Juli 1998 feierte er dort seine Approbation als frisch gebackener Veterinär und gründete nur 4 Wochen später seine eigene Tierarztpraxis, Niederlassung in Essen. Im Jahr 2000 trat er die Nachfolge von Dr. Klaus Zumholz an und war nunmehr Teilhaber der „Tierarztpraxis Dr. Schmuck und Dr. Schade“ in Cloppenburg in der Soestenstraße. Nebenbei war er noch für den Landkreis Cloppenburg in der Fleischbeschau tätig. Seine Promotion im Bereich Sauenfütterung erhielt Dr. Schade im November 2000 im Institut für Tierernährung bei Prof. Dr. Kamphues. 2014 verließ Dr. Schmuck die Großtierpraxis und frau Anna Knipper wurde Teilhaberin für ihn. Es wurde die heutige „Tierarztpraxis an der Soeste“ gegründet. Im Jahr 2017 wurde die Kleintierpraxis von Frau Dr. Schmuck mit in die Praxis integriert.

Dr. Schade ist seit 1995 mit Katja Schade verheiratet und hat drei Kinder, Yvonne, Georg und Josef.

Berufliche Qualifikationen:

Bestandsbetreuung von Schweinehaltungen nach Schweinehaltungshygiene – VO
Bestandsbetreuung von Fischbeständen nach Fischseuchen – VO